15 Unglaubliche Entdeckungen von Tauchern

Tempel der Verdammnis (Cenote Esqueleto)

Temple Of Doom

Mexikos “Temple of Doom”, auch bekannt als Cenote Esqueleto, sieht ein wenig aus wie ein Totenkopf und ist einer der gefährlichsten und kompliziertesten Tauchplätze der Welt. Diese Cenote ist unglaublich dunkel, verwirrend und gefährlich.

Taucher werden gebeten, sich zur Sicherheit an sonnenbeschienenen Stellen aufzuhalten und äußerst vorsichtig zu sein, da viele Gänge eng und schmal sind. Es ist sehr leicht, sich in der Cenote Esqueloto zu verirren, und vielen Tauchern ist bei dem Versuch, den Weg zurück zu finden, die Luft ausgegangen und sie sind gestorben.

Nicht gefährlich genug? In der Cenote Esqueloto gibt es auch keine Einstiegsleiter, so dass diejenigen, die das komplizierte Höhlennetz, das weit unter der Oberfläche liegt, erreichen wollen, gleich zu Beginn einen großen Vertrauensvorschuss in Anspruch nehmen müssen. Der Temple of Doom belohnt mutige Taucher jedoch mit seinen faszinierend tiefen und komplexen Höhlenformationen, Felsblöcken und Stalaktiten.

ADVERTISEMENT

Diesen Artikel weiter lesen

Mehr von Travel Den