Die 15 gefährlichsten Brücken der Welt

William Preston Lane Bridge, Vereinigte Staaten

William Preston Lane Bridge, United States

Die William Preston Lane Bridge befindet sich in Maryland in den Vereinigten Staaten und ist auch als Chesapeake Bay Bridge oder einfach als Bay Bridge bekannt. Mit zwei nebeneinander verlaufenden Brücken über die Chesapeake Bay verbindet sie das Ländliche im Osten mit dem Städtischen im Westen.

Die erste Strecke wurde 1952 eröffnet und war damals das längste Bauwerk aus Stahl, das durchgehend über Wasser verläuft. Im Jahr 1973 wurde dann der parallele Abschnitt eröffnet, um die William Preston Lane Bridge offiziell zu einer Zweifeldbrücke zu machen.
Als Teil der Route 50 und mit einer Länge von fünf Meilen nutzen mehr als 24 Millionen Autos pro Jahr dieses Brückenpaar. Das Straßendeck ist 200 Fuß hoch, beide Brücken sind fast 23.000 Fuß lang. So praktisch es auch sein mag, diese Teile von Maryland mit Millionen von Autofahrern zu verbinden, diese Region zieht viele schwere, heftige und gefährliche Stürme an.

Wenn einer aufkommt, während Sie gerade die Brücke überqueren, könnte es sehr gefährlich werden. Die Sicht wird extrem eingeschränkt, wenn Sie also über eine dieser Brücken fahren wollen, sollten Sie unbedingt die Wettervorhersage überprüfen. Es sei denn, gefährliche Brückenüberquerungen sind Ihr Ding! (Obwohl Sie vielleicht keine Wahl haben ‘ wenn Winde 55 mph erreichen, ist die Brücke für den Verkehr gesperrt).

ADVERTISEMENT

Diesen Artikel weiter lesen

Mehr von Travel Den