20 Bizarre Hybridtiere, die es tatsächlich gibt

Boar-Pig oder Die eisenzeitlichen Schweine

Wildschwein, Hybridtier

Das Wildschwein ist eine Mischung aus dem gewöhnlichen Hausschwein und dem eurasischen Wildschwein. Es ist nicht so selten wie viele andere Hybridrassen und wird in zahlreichen Gebieten, insbesondere in Australien, Brasilien und Teilen der USA, als Schädling angesehen. Andererseits werden diese interessanten Tiere manchmal absichtlich gezüchtet, vor allem in Europa, wo es seit den 1980er Jahren zahlreiche Rückzüchtungsprojekte gibt, die versuchen, das Aussehen eines Schweins aus der Eisenzeit nachzubilden. Durch die Kreuzung eines Wildschweins mit einem Hausschwein können Züchter ein Tier schaffen, das den in eisenzeitlichen Kunstwerken dargestellten Schweinen sehr ähnlich ist, und ihr Fleisch wird auf dem europäischen Markt als Spezialität gehandelt.

Über Kreuzungen wird in Australien schon seit langem berichtet, und sie gehen darauf zurück, dass europäische Siedler Wildschweinpopulationen einführten, die sich dann mit normalen Schweinen paarten. Wildschweine sind angeblich viel schwieriger zu handhaben als gewöhnliche Hausschweine und können recht aggressiv werden.

Sie fragen sich vielleicht, wie die beiden Arten überhaupt zusammenkommen, außer natürlich, wenn sie absichtlich gezüchtet werden, denn sie benutzen natürlich kein Tinder. Es ist bekannt, dass Schweine aus ihren Ställen ausbrechen, und auf ihren Reisen treffen sie manchmal auf ihre Wildschweinpartner (und paaren sich mit ihnen). Wildschwein-Schwein-Kreuzungen können aber auch vorkommen, wenn Wildschweine abtrünnig werden, und es gibt mehrere Berichte über männliche Wildschweine, die über Stile springen und sich mit weiblichen Sauen paaren. Einige waren so entschlossen, an die Damen heranzukommen, dass sie sogar Elektrozäune durchbrochen haben – man sagt ja, dass schwache Herzen niemals eine schöne Jungfrau gewinnen!

ADVERTISEMENT

Diesen Artikel weiter lesen

Mehr von Travel Den