Die 15 gefährlichsten Brücken der Welt

ADVERTISEMENT

Viadukt von Millau, Frankreich

Millau Viaduct

Das Viadukt von Millau zählt zu den höchsten Brücken der Welt. Es erhebt sich hoch über den tiefliegenden Wolken und klettert mehr als 335m in den südfranzösischen Himmel.

Es ist nichts für schwache Nerven, und man braucht in diesen Höhenlagen vor allem einen kühlen Kopf, um die bemerkenswerte Überquerung zu schaffen. Größer als der Eiffelturm überspannt Millau das spektakuläre Schluchttal des Flusses Tarn – eine wichtige Route zwischen Paris und Spanien – und das imposante Viadukt ist von weitem sichtbar.

Mit einer Länge von mehr 2.5 km von einem Ende zum anderen ist er auch lang, doch die gewaltigen Stützpfeiler der Brücke berühren den darunter liegenden Talboden an nur neun Stellen – eine Meisterleistung der modernen Technik. Die Winde können hier manchmal stark sein, was die Dramatik noch verstärkt. Können Sie sich dem einfach nicht stellen? Finden Sie Trost in der Tatsache, dass Sie nicht allein sind.